Entwicklung

 

Die weltweit steigende Nachfrage nach fossilen Brennstoffen führt seit der Jahrtausendwende zu kontinuierlichen Preissteigerungen für Öl und Gas. 

 

Zu dieser Zeit begannen auch intensive Forschungsarbeiten mit dem Ziel, den Brennstoffverbrauch von Kesselanlagen

zu senken und dadurch Energiekosten einzusparen.

 

Mit Hilfe des Weltkonzerns SAINT GOBAIN und seinen langjährigen Erfahrungen im Hochofenbau gelang es, ein Energiespeichersystem zu entwickeln, das die Vorteile moderner Hochtemperaturkeramik mit dem Jahrhunderte alten Wissen aus dem Hochofenbau vereint.

 

System

 

Modernste Speicherkeramik nimmt die ungenutzte Wärme im Brennraum des Kessels auf. Im Kessel entsteht ein Permanent-Energiespeicher mit einer Wärmeleistung bis zu 1.200 °C.

 

Die aerodynamische Bauform des Systems leitet die erzeugte Wärme näher an die Brennraumwände. Dadurch wird mehr Wärme auf das Kesselwasser übertragen. Der Kessel wird effizienter und der Energieverbrauch sinkt.

Zukunft

 

Der Gedanke, Kesselanlagen durch die Speicherung von Wärme effizienter und sparsammer zu machen, setzt sich fort. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) baut mittlerweile großdimensionierte Hochtemperatur- speicher für 

 

-   betriebsflexible GuD-Kraftwerke

 

-   Adiabate Druckluftspeicher-

    kraftwerke (AA-CAES)

 

-   Solar-Turmkraftwerke

 

Wir liefern diese Technologie für öl-

und gasbetriebene Heizkessel,

Dampfkessel und Thermoölkessel.

 

 

Entwicklung

Installation

Wärmeenergie optimal nutzen

"Mit den keramischen Hochtemperaturspeichern der ESS 1700 - Reihe ist ein großer Wurf gelungen.

Das Prinzip wird unter anderem auch vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) aufgegriffen."

Prof. Dr. Lefteris Kirousis

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
ECOTECH Energie-Systeme : Weniger Kosten + Weniger Schadstoffe